Original driade neu 152 41 1

Das italienische Unternehmen Driade mit Hauptsitz in Fossadello nahe Piacenza wurde 1968 zu einer Zeit gegründet, als Trends aufkamen, die als charakteristisch für das 20. Jahrhundert gelten sollten: Geometrie und Rationalität im Design, die Entdeckung der Pop-Art und deren Einfuss auf die Radikalität von Design.

In der Gegenwart sieht sich Driade als Akteur einer Designlandschaft, in die Globalisierung und Digitalisierung hineinspielt. Als eine Art „Labor für Ästhetik“ charakterisiert sich Driade selbst. Von Anfang an suchte Driade die Zusammenarbeit mit Designern. Ihre jeweilige originäre gestalterische Poetik und Vision fließt wie in einer Art ästhetischen Workshop zusammen, um mit einer eigenen Sprache die gestalterischen Herausforderungen unserer Zeit aufzugreifen. Diese Zusammenarbeit nimmt Form an in einer Kollektion von Stühlen, Sesseln, Sofas, Teppichen, Tischen und Accessoires für die Inneneinrichtung wie Spiegeln, Kerzenhaltern, Lampen, Vasen und Gläser, Geschirr und Tischdekorationen. Um nachvollziehen zu können, was die Besonderheit von Driade ausmacht, lohnt sich der Blick auf die Firmenwebsite mit den Porträts der beteiligten Designer und ihrer Beiträge für Driade.

Produkte von Driade wurden entworfen von Miki Astori und Philippe Starck

Mehr Informationen finden Sie unter http://www.driade.com.

Produkte von Driade