Original medium v267105 978 152 55 1

Wenn auch das universelle Möbelsystem „USM Haller“ 1980 in die Neue Sammlung des Staatlichen Museums für angewandte Kunst in München aufgenommen wurde, so bedeutet dies nicht, dass es ein Relikt der Vergangenheit ist. Im Gegenteil: Ob im Privatbereich, in Arzt-, Anwaltspraxen oder Architektenbüros und anderen Büroeinrichtungen gehören die markten Universalmöbel von „USM Haller“ auch heute zum Alltag. Es gibt wohl kaum ein Möbel, dessen Beziehungen zur Hochbauarchitektur so ausgeprägt sind, wie bei diesem System. Angefangen hat seine Geschichte mit der Entscheidung, 1961 das Unternehmen USM im Schweizer Münsingen neu auszurichten. Als Produzent erstklassiger Eisenwaren und Fensterverschlüsse hatte sich bis dahin USM einen Namen erwoben. Es sollte von einer Metallmanufaktur zu einem modernen Industrieunternehmen werden. Ein Wandel, der auch das Firmengebäude repräsentieren sollte. Paul Schärer, der Enkel des Unternehmensgründers, beauftragte den Schweizer Architekten Fritz Haller mit dem Entwurf des neuen Firmengebäudes. Es sollte Produktion und Verwaltung zusammenfassen. Haller gestaltete das Gebäude nach dem Prinzip eines „Mini/Midi/Maxi-Systems“ in Stahlrahmen-Konstruktion für Gebäude unterschiedlicher Größe. Dieses Konzept inspirierte 1963 jenes Möbelbausystem, das sich international als Klassiker etabliert hat und immer noch jung ist. USM Möbelbausysteme werden in über 40 Ländern vertrieben. Mit Showrooms in Bern, Berlin, Düsseldorf, Hamburg, London, München, New York, Paris und Tokio ist die Marke USM mit ihren Produkten Präsent. USM bietet Lösungen für jede räumliche Herausforderung im Wohn- oder im Arbeitsbereich sowie in hybriden Zwischenräumen. Als modulares System passt sich „USM Haller“ neuen Formen der Arbeits- und Wohnumgebung an und wächst mit individuellen Anforderungen sowie neuen Lebensumständen. Die Produktlinien gliedern sich in „USM Haller“, „USM Haller Tisch“, „USM Kitos Tisch“ und „USM Display“. Ergänzend zu den Produkten bietet USM Dienstleistungen an, um individuelle Vorhaben mit einem Team qualifizierter Spezialisten von der Planung bis zum Aufbau zu unterstützen. Die Produktion erfolgt in der Schweiz. Nahezu unbegrenzte Umgestaltungsmöglichkeiten des Systems verleihen USM Produkten einen außerordentlich langen Lebenszyklus.

Produkte von USM wurden entworfen von Fritz Haller & Paul Schärer, USM Haller, Fritz Haller und Haller

Mehr Informationen finden Sie unter http://www.usm.com.

Produkte von USM