Original images

Das italienische Unternehmen Poliform ging aus einem handwerklichen Betrieb von 1942 hervor und wurde 1970 gegründet. Der Grundansatz des Unternehmens ist eine Serienproduktion von Bücherregale, Kleiderschränke, Betten, Küchen und Polstermöbel, deren Konstruktion stark von ingenieurtechnischen Überlegungen geprägt ist. Dies macht sich in einer außerordentlichen Zuverlässigkeit und Langlebigkeit bemerkbar. Im Fokus stehen dabei die mechanischen Komponenten. Scharniere der Schranktüren beispielsweise sind darauf ausgelegt, dass eine Tür sich 68 Jahre lang täglich achtmal am Tag ohne Funktionseinbußen öffnen und schließen lässt.

Die Kollektion insgesamt ist so gestaltet, dass es möglich, das gesamte Haus in allen Wohnbereichen einheitlich in einem Stil einzurichten. 1996 ergänzte Poliform sein Portfolio mit der Marke Varenna, die auf Küchen spezialisiert ist. Die erste Polstermöbel-Kollektion präsentierte Poliform 2006. Das Design der kombinierbaren Systeme von Poliform folgt einer systematischen Stilforschung. Das Ziel ist, Trends im zeitgenössischen Wohnen auf kreative Weise zu interpretieren und eine maximale Kombinierbarkeit der Systeme zu gewährleisten.

Poliform ist bis heute ein Familienunternehmen geblieben. Und für manchen Käufer mag Coporate Social Resonsibilty (CSR) des Unternehmens ein weiterer Grund sein, sich mit guten Gewissen für die Marke Polifiorm zu entscheiden. Das Unternehmen folgt nicht nur einer ökologischen Nachhaltigkeitspolitik, sondern engagiert sich auch gesellschaftlich. Unter anderem unterstützt Poliform „Amici di Tanguietà“ (www.amiciditanguieta.org). Eine Gemeinschaftsinitiative verschiedener Unternehmen, die sich für afrikanische Krankenhäuser in Tanguiéta im Benin und in Afagnan im Togo einsetzt.

Produkte von Poliform wurden entworfen von Carlo Colombo, Jean-Marie Massaud, Emmanuel Gallina, J.M.Maussaud, CR&S, CR&S Poliform und R & D Design

Mehr Informationen finden Sie unter http://www.poliform.it.

Produkte von Poliform